Russian (CIS)
Начало

Габриеле Кроне-Шмальц: «Немецкие СМИ освещают Россию всегда в негативном свете». (Видео)

16 апреля 2014. Германия. Профессор журналистики и бывший корреспондент немецкого госканала ARD Габриеле Кроне-Шмальц (Gabriele Krone-Schmalz) уличила немецкие СМИ в тотальной антироссийской пропаганде, которая с профессиональным журнализмом не имеет ничего общего. Интервью для немецкого госканала NDR. Версия на немецком в оригинале: https://www.youtube.com/watch?v=A0vsH...

Обновлено (23.04.2014 11:50)

 

А.И.Фурсов. Поле боя - Украина (видеолекция)

Украинский переворот 2013-2014 года произошел не сам по себе. На Украине пересекаются политические, экономические и военные интересы различных сил и государств.

 

Андрей Ильич Фурсов – историк, директор центра русских исследований Московского гуманитарного университета, академик Международной академии наук, Инсбрук, Австрия, http://andreyfursov.ru

 

Текст передачи:

 

Андрей Фурсов: Здравствуйте. Мы начинаем очередное заседание нашей школы. Говорить мы сегодня будем об Украине. И я хочу начать с того, чтобы сказать, как иногда приятно ошибаться. Вот я ошибся. В начале февраля, когда мы с моей коллегой Еленой Георгиевной Пономарёвой обсуждали вопрос, сможем ли мы взять Крым, я был пессимист и говорил, что процентов десять, что мы возьмём Крым. Не удастся зацепить, потому что, Запад будет реагировать жёстко, а у нашей власти не хватит духу. Она наоборот, говорила, что процентов девяносто, мы возьмём Крым, и процентов десять, что не получится. Она оказалась права, а я оказался не прав. И, безусловно, вот это воссоединение с Крымом, это очень важная веха. 

Обновлено (23.04.2014 00:22)

 

Смысл игры - 57 (видео)

Обновлено (23.04.2014 00:20)

 

Христос воскресе!

XPICTOC_BOCKPEC

Воскресение Христово

Дорогие братья и сестры! Желаю вам и всем людям радости во Христе и добра, Благословения Господнего и мира!

Редактор.


«От власти ада Я искуплю их, от смерти избавлю их. Смерть! где твое жало? ад! где твоя победа? раскаяния в том не будет у Меня».

(Книга пророка Осии, гл. 13, ст. 14)

Обновлено (22.04.2014 23:31)

 

Катынь, Медное – факты разоблачают мистификацию Геббельса

71 год назад, 13 апреля 1943 года министр пропаганды III Рейха Йозеф Геббельс обвинил Советский Союз в массовых убийствах польских военных и полицейских, оказавшихся в советском плену после раздела Польши в 1939 году. На тот момент в войне наступил перелом и фашисты всерьез обеспокоились перспективой поражения. Чтобы очернить СССР перед мировой общественностью и была сфабрикована «катынская» тематика. Не помогло. Нюрнбергский процесс расставил точки над «i» в этом вопросе.

 

О Катыни не вспоминали примерно полвека, пока в Стране Советов не началась Перестройка. И тут о жертвах Катыни заговорили вновь, но с совершенно противоположных позиций. Геббельсовская версия получила вторую жизнь. Она и сейчас господствует на официальном уровне. В своё время российские власти сами признали вину СССР в гибели поляков. В современной польской идеологии эта тема выделяется особым образом. Польские делегации каждый год посещают соответствующие мемориалы, один из которых расположен в Медном.

Обновлено (19.04.2014 12:16)

 

В.Третьяков. Кто похоронил единую незалежную Украину?

В.Третьяков

В.Третьяков

Я хочу представить мнение Виталия Третьякова о ситуации, сложившейся на Украине.

 

На мой взгляд, Виталий Товиевич несколько идеализирует Запад, то есть те круги в западном истеблишменте, которые ответственны за происходящее на наших глазах уничтожение Украины, полагая, что все поступки Запада продиктованы незнанием.

 

Единственный сюрприз для Запада, так это то, что Украина все же не захотела умирать безропотно, хотя уровень сопротивления умиранию невероятно низок: только несколько процентов от населения даже самых непокорных регионов вышло на улицы для выражения протеста против угрозы гибели. Остальные предпочитают сладкую смерть во сне.

 

Развитие событий на Украине сейчас зависит только от того, проснутся ли они.

***

Виталий Третьяков: 20 тезисов, похожих на эпитафию

Обновлено (19.04.2014 11:01)

 

Д.Тукмаков. Послушай, брат!

Послушай, брат… Если ты читаешь этот текст, значит, ты не был убит в Луганске. Ты, как и я, не лежишь сейчас тяжело раненый в николаевской больнице и не маринуешься в полтавском СБУ. Ты вряд ли готовишься к бою за родной Харьков, Донецк, Одессу – иначе ты не стал бы тратить время на чужую писанину, когда рядом совершается История: чтобы войти в неё, достаточно встать в строй.

Пожалуй, ты, как и я, обитаешь в России. Глядишь на эту Историю распахнутым взором и остро переживаешь происходящее. Быть может, тебе больно оттого, что тебя там нет, что ты сподобился в такое время остаться дома посреди дурацких забот и страхов – как и я, – и стыд за собственную никчёмность мажет щёки чем-то мокрым.

Не кори себя, не рви в клочья душу. Мы больше не бессмысленны. Юго-Восток – не хочу говорить: «…Украины» – вернул нам с тобой, и нашим заботам, и целой России смысл существования.

 

А.КОНОВАЛОВ. Они освободили Ялту на Пасху. Им не было и 20…

16 апреля 1945 г. силами Черноморского Флота, Красной Армии и партизан Крыма освобождён город, где парк Чаир, где Золотой пляж, где грот Пушкина, Гора-Медведь и Ласточкино гнездо, мой город – город Ялта!

 

Мой дед, капитан 1 ранга Ралёнок Михаил Евдокимович, также участвовал в освобождении Ялты.

 

Победителям – ура!

 

Вечная память и Царствие Небесное ушедшим!

 

А.Сиденко

Ялта, август 2013 г.

***

 

title

16 апреля 2014 г. – 70 лет со дня освобождения Ялты. Как это было, вспоминают свидетели и участники тех событий. Большинству из них в тот день не исполнилось еще и 20 лет. Ялта не была вторым Сталинградом или Севастополем, она не вошла в анналы истории Великой Отечественной войны героическим освобождением. По сути, партизаны и войска добивали остатки не успевших отступить в Севастополь фашистских войск. Но это не делает эту дату менее драматичной и достойной того, чтобы об этом знали потомки. Не умаляет побед тогда совсем юных пацанов – война для большинства из них закончилась в том возрасте, когда их нынешние сверстники учатся в школах и институтах, а из этой молодежи уже тогда гвозди можно было делать!

 

Хроника Крымской операции

Обновлено (15.04.2014 23:13)

 

Jürgen Elsässer. Krieg gegen Putin: Wer stoppt die NATO? (Video)

Ein Video-Interview mit dem Chefredakteur des COMPACT-Magazins Jürgen Elsässer.

 

COMPACT April 2014

Обновлено (14.04.2014 13:25)

 

Ken Jebsen. Katz und Maus.

Die NATO hat ein Problem: das Internet. Einst als internes militärisches Kommunikationstool geplant, um für den Fall eines Nuklearkrieges noch Befehle geben zu können, während der Gegner quasi taub und blind wäre, hat sich das Internet längst verselbständigt.

 

Aus der geheimen Kommunikationseinrichtung unter Insidern ist ein offenes Netzwerk der Massen geworden. Statt Geheimnisse zu schützen, ist das Netz zu einem Ort mutiert, an dem Whistleblower ihre Informationen der Weltöffentlichkeit präsentieren.

 

Das Netzt schadet der Machtpyramide. Die, die Elite stabilisierende, Wirkung des digitalen Käfigs bröckelt.


Was z.B. die NSA, als Teil der NATO, noch nicht verstanden hat: Die Leitungen, die von ihr zum Bürger führen, um diesen auszuspionieren, zu überwachen, führen auch vom Bürger zur NSA. Staatliche Hacker gegen freie Radikale.

 

Das ganze ist ein Katz und Maus-Spiel. Die Katze, sprich der gesamte militärische Apparat, also sämtliche Geheimdienste, sämtliche paramilitärischen Organisationen plus das offizielle NATO-Waffenlager, ist stark. Nur – am Schluss gewinnen dennoch die Mäuse. Mäuse verteidigen ihre Art, indem sie ihre Verluste relativieren. Mäuse treten in unendlichen Massen auf.

Обновлено (13.04.2014 17:52)

 

Обращение С.Кургиняна к Донецку и Луганску. 12 апреля 2014 г.

Обновлено (13.04.2014 14:27)

 

Смысл игры - 56 (видео)

Обновлено (11.04.2014 00:34)

 

Обращение С.Кургиняна к тем, кто на Востоке Украины сопротивляется бандеровской хунте

 

МИД Российской Федерации: ДЕЯТЕЛЬНОСТЬ ОУН-УПА

 

Воин-освободитель, БерлинДЕЯТЕЛЬНОСТЬ ОУН-УПА

ИЗ ДОКУМЕНТОВ НКВД-МГБ СССР
РАССЕКРЕЧЕНО В 2008 ГОДУ


(тексты приводятся без изменений и корректур)


ИСТОРИЯ


(из сообщения начальника 4 Управления НКВД СССР Судоплатова заместителю начальника 3 управления НКВД СССР Илюшину.
5 декабря 1942 г. № 7/с/97)

«Деятельность украинских националистов на Днепропетровщине и Полтавщине, с которой мне приходилось сталкиваться еще будучи в РСДРП/б в период моей работы в дореволюционное время, затем в период борьбы с петлюровщиной во время гражданской войны и наконец теперь, в ходе Великой Отечественной войны за время работы моей по заданию УНКВД, я довольно тщательно изучил, как в результате личного соприкосновения с ними, так и на основе собранных данных от лиц, близко стоящих к украинским националистам.

 

Их нынешняя предательская деятельность имеет свое историческое прошлое.

Обновлено (07.04.2014 09:32)

 

ПОКОЛЕНИЕ. Короткометражный художественный фильм.

Обновлено (05.04.2014 21:43)

 

P.C.Roberts. Wieviel Krieg will Washington?

„Amerika verfügt zur Zeit über keine funktionierende Demokratie.”

(Ehemaliger Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika Jimmy Carter)


Ich bezweifle, dass die durch Washingtons Sturz der demokratisch gewählten Regierung herbeigeführte Krise in der Ukraine vorbei ist. Washington hat den Propagandakrieg überall außerhalb von Russland und der Ukraine selbst gewonnen. In der Ukraine sind sich die Menschen dessen bewusst, dass sie der Staatsstreich vom Regen in die Traufe gebracht hat. Die Krim hat sich bereits von der Hampelregierung der Vereinigten Staaten von Amerika in Kiew abgespalten und ist zu Russland zurückgekehrt. Weitere Teile der russischen Ukraine könnten folgen.

 

In Kiew, wo die ungewählte, von Washington eingesetzte diktatorische Regierung residiert, sind rechtsextreme ukrainische Nationalisten, deren Wurzeln zurückreichen bis zum Kampf für das nationalsozialistische Deutschland, dabei, Staatsanwälte, Medienredakteure und selbst die von den Vereinigten Staaten von Amerika eingesetzte „Regierung“ einzuschüchtern. Es gibt eine Unmenge von Videos im Internet, einige davon von den extremen Nationalisten selbst produziert, die eindeutig die Einschüchterung der von Washington eingesetzten nicht gewählten Regierung zeigen.

In Kiew kämpfen Schmiergelder der Vereinigten Staaten von Amerika mit nackter Neonazi-Gewalt um die Wette. Wer wird sich durchsetzen?

Обновлено (02.04.2014 15:50)

 

Ken Jebsen. EU-nuchen.

Eunuchen sind Männer, die einer Kastration unterzogen wurden. Das konnte vor oder nach der Pubertät geschehen. Das Ziel war identisch.

Ein Eunuch ist zeugungsunfähig und fällt demnach als „biologischer Rivale“ weg. Er konnte es dennoch weit bringen. Bis zum sehr hoch gestellten Diener seines Herren.

Zahlreiche Eunuchen wurden extra für den Dienst im Palast „produziert“. Palast-Eunuchen.

Die Zeit der klassischen Eunuchen ist im großen Ganzen vorbei. Dennoch gibt es sie noch. Europa kann als eine Art EU-nuch bezeichnet werden.

Der Eunuch Europa lebt im Palast seines Herrschers USA. Dieser Herrscher ist hart aber fair, es sei denn, man widersetzt sich seinen Anweisungen, die immer nur ein Ziel kennen. Die Herrschaft ausbauen und verteidigen.

Обновлено (01.04.2014 13:33)

 

Ken Jebsen. SCHEIN-Demokratie.

Freiheit, Ethik, Demokratie – FED.

Angela Merkel verliert dieser Tage vollständig ihr Gesicht. Sie macht keine eigenständige Politik. Keine Politik für ein europäisches Europa. Sie vertritt nicht die Interessen des deutschen Volkes. Angela Merkel ist eine hundertprozentige Marionette Washingtons und tanzt nach der Pfeife derer, die sie in der Hand haben. Die Franchise-Fratze des Kapitals.

Nur so ist ihr Verhalten im Fall Krim zu erklären. Angela Merkel stellt jetzt die komplette Energiepolitik der BRD in Frage. Sie will weg vom russischen Erdgas!
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/krim-krise-merkel-stellt-bisherige-energiepolitik-infrage-a-961144.html

Diese Entscheidung ist weit mehr als ein Wechsel des Energieanbieters. Hier geht es um das von Washington befohlene Ausheben tiefer Gräben.

Обновлено (01.04.2014 13:28)

 

Ken Jebsen. Schwer-KRIM-minelle.

Foto: Schwer-KRIM-minelle.Die Vorbereitungen für eine militärische Auseinandersetzung der NATO gegen Russland laufen auf Hochtouren.Ein Spiel mit dem Feuer. Optional auch mit dem nuklearen Feuer. Niemand will das, aber ebenfalls Niemand kann ausschließen, dass ab Punkt X eine der beiden Seiten überreagiert.Doch auch das wäre nicht wirklich überraschend für die Herrschaften in den Chefsesseln der NATO. Entsprechende „Planspiele“, getarnt als offizielle NATO-Manöver, hat es in der Vergangenheit immer wieder gegeben.Problem bei diesen Militärmanövern ist die Tatsache, dass der Gegner kaum zwischen Übung und echtem Angriff unterscheiden kann. Womit er also immer rechnet ist, dass die Übung genutzt wird, um einen tatsächlich geplanten Krieg zu beginnen.In diesem Klima des maximalen Misstrauens passieren Fehler. 1983 schrammte dieser Planet zum wiederholten Male an einem Atomkrieg vorbei. Schon vorher hatte es diverse „Fast-Atomkriege“ gegeben. Raketen standen kurz vor dem Abschuss. Doch immer fand sich ein hoher Offizier, der den letzen Befehl verweigerte. NICHT auf den ROTEN KNOPF drückte.Stanislaw Petrow beispielsweise, der sich am 26. September 1983 weigerte, den Befehl zum atomaren Gegenschlag auszuführen, nachdem Moskau den Start einer amerikanischen Atomrakete gemeldet hatte. http://www.taz.de/!111189/Zwei Minuten später meldete Moskau einen Fehlalarm. Ein „Später“ aber gab es nur, da Oberstleutnant Petrow nicht gehorcht hatte.Auch die USA erlebten mehrere solcher Situationen, in denen es aus Versehen „beinahe“ zu einem globalen Atomkrieg gekommen wäre. Z.B. in der Zeit, als Präsident Jimmy Carter im Weißen Haus regierte.Schuld war damals u.a. ein defekter Micro-Chip in einem Norad-Computer, einem NATO-Rechner also, der den gesamten nordamerikanischen Luftraum überwachte, um im Fall eines sowjetischen Angriffs automatisch Atomalarm auszulösen. So geschah es 1980.Sekunden später war ein Drittel der gesamten Bomberflotte der USA startklar. 100 B-52 warfen die je acht Triebwerke pro Maschine an. Die Mannschaften der mit Atombomben bestückten Flugzeuge waren „ready for take off“.24 Atom-U-Boote, ausgerüstet mit Interkontinentalraketen, welche über Wasserstoffbombenköpfe verfügten, wurden in erhöhte Alarmbereitschaft versetzt.153 Raketenbesatzungen machten sich bereit, um die damals 1054 Atomraketen vom Typ „Minuteman“ oder „Titan“ für den Abschuss vorzubereiten.Dieser Fast-Atomkrieg hielt rund 20 Minuten an. Dann war es dem Pentagon gelungen, über das „Rote Telefon“ mit der UdSSR zu telefonieren. Der defekte Chip, der die Menschheit damals fast ausgelöscht hätte, war 46 Cent wert.http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14326622.htmlAuch ein Deutscher rettete die Welt einmal nur ganz knapp vor dem nuklearen Höllenfeuer. Rainer Rupp. Er arbeitete offiziell als Teil der NATO in Brüssel. Parallel allerdings war er als Spion für die DDR und damit auch für Moskau aktiv. http://de.wikipedia.org/wiki/Rainer_RuppRupp, der später als Spion „Topas“ aufflog, verriet dem Warschauer Pakt das gesamte NATO-Waffenarsenal. Plus die Strategie des Militärbündnisses. Als man 1983 während einer groß angelegten NATO-Übung „Able Archer 83“ ( http://de.wikipedia.org/wiki/Able_Archer_83 ) in Moskau zu der Überzeugung kam, ein unmittelbarer Atomschlag gegen den Warschauer Pakt stünde kurz vor der Aktivierung, konnte der NATO-Beamte und Spion die Russen davon abbringen, auf den Roten Knopf zu drücken. Er verwies auf die verratenen Dokumente, wie MC 161, und das NATO-Szenario für den Fall eines Atomkrieges. Nichts davon war zu beobachten. Moskau verzichtete auf den finalen Befehl der totalen Vernichtung des politischen Gegners.Erst als „Topas“ nach dem Zusammenbruch der DDR aufflog, da Unterlagen des DDR-Auslandsgeheimdienstes nach Washington gelangten, wurde der Welt klar, wie haarscharf sie 1983, erneut und während einer Übung, am Armageddon vorbei geschrammt war. Ein Atomkrieg aus Versehen. Hervorgerufen durch das Zusammenspiel einer äußerst angespannten Lage im Kalten Krieg und der Fehlinterpretation einer recht realitätsnahen NATO-Übung.Aktuell fährt die NATO ihren gesamten Schutzschild hoch. Die deutsche Kriegsministerin Frau von der Leyen predigt offen ein aggressiveres Auftreten gegen Putin.http://www.sueddeutsche.de/news/politik/konflikte-von-der-leyen-nato-praesenz-an-aussengrenzen-jetzt-wichtig-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-140323-99-01870Und besucht im Anschluss demonstrativ deutsche Soldaten in der Türkei, die dort seit dem verkappten NATO-Krieg gegen Syrien ein Patriot-Luftabwehrsystem bewachen, und so faktisch eine Flugverbots-Zone gegenüber Damaskus betreiben. Ohne UN-Mandat. Also illegal.http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/tuerkei-von-der-leyen-besucht-deutsche-soldaten/9660506.htmlDen USA gefällt diese Art des forschen Auftretens einer Deutschen, die bereit ist, für die eigene Kariere einen Waffengang mit Russland zu provozieren. Die Frau ist das gefährlichste, was wir seit 1945 im Kriegsministerium untergebracht haben. Dass die meisten sich nicht vorstellen können, wie gern Ursula von der Leine gelassen werden möchte, haben sie der altdeutschen Volksüberzeugung „Wer selber so viele Kinder hat, wäre ein im Kern gütiger Mensch, frei von Fanatismus“, zu verdanken. Ein Irrtum, wie die Deutsche Geschichte gelehrt hat.http://www.spiegel.de/einestages/zweiter-weltkrieg-a-948536.htmlDas Set-Up für einen Supergau Russland vs NATO steht also. Die Ukraine wird als Bombe fungieren. Gezündet wird sie über die Krim.Rufen wir uns kurz den Status quo ins Gedächtnis.Die USA haben rund 5 Milliarden in die Destabilisierung der Ukraine investiert.Diese Summe wurde von der US-Diplomatin Victoria Nuland zugegeben. Geld für einen Staatsstreich.https://www.freitag.de/autoren/hans-springstein/5-milliarden-dollar-fuer-den-staatsstreichHinter den Marionetten, dem Boxer Klitschko aus Deutschland und dem Banker Jazenjuk aus Kiew, stecken die USA. Auch das geht aus einem gehackten Telefonat mit Nuland und dem US-Botschafter in der Ukraine, Jeffrey Payette, hervor, das unter dem Stichwort „Fuck the EU“ bereits in die  Geschichte eingegangen ist.https://www.youtube.com/watch?v=fk6SvNzRDL8Bevor Nuland auf dem Maidan die gekauften Putschisten zu mehr „Engagement“ aufforderte, sprach sie bei einem Pressetreffen in den USA über die Zukunft der Ukraine. Das Treffen selber wurde von den beiden großen Menschenrechtsorganisationen ExxonMobile und Chevron gesponsert.https://www.youtube.com/watch?v=dexrP27MMdUVitali Klischko, so ergab sein von Anonymus-Ukraine gehackter E-Mail-Account, wünschte sich eine Eskalation der Lage, als Janukowitsch noch im Amt war. Die nötigen Freunde konnte er dazu in Litauen finden.http://hinter-der-fichte.blogspot.de/2014/02/die-klitschko-e-mails.htmlEr hat internationale Verbindungen.http://www.tagesschau.de/ausland/klitschko216.htmlUnd seine Partei wird u.a von der CDU und diversen US-Partnern finanziert, die als langer Arm der CIA gelten.http://klichko.org/en/about/partnersNach dem Putsch gegen Kiew führte eine Abstimmung zu einer Übergangsregierung in der Ukraine. Die dabei notwendige Mehrheit von 75% kam nicht zustande. Obwohl nach der ukrainischen Verfassung Kiews Übergangsregierung also illegal ist, wurde sie von der USA und der EU anerkannt. Sofort! Nur Gregor Gysi hat diese verlogene Haltung angesprochen.https://www.youtube.com/watch?v=ezEjykTJjVkAktuell wird die Ukraine von einer Regierung unter Jazenjuk geführt. Jazenjuk selber wird über seinen private Organisation „Open Ukraine“ u.a. direkt von der NATO, oder aber großen amerikanischen oder britischen Think Tanks, deren größten Kunden vor allem westliche Ölkonzerne sind, unterstützt.http://openukraine.org/en/about/partnersDie Menschen, mit denen Jazenjuk aktuell in Kiew die Regierung spielt, sind lupenreine Faschisten. Die Swoboda-Partei. Diese Menschen haben sieben Ministerposten inne und geben als Losung aus, sich die Gewehre zu schnappen um Russen, Deutsche und Juden umzubringen. Berlin und Washington stört das nicht.http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=20143Als die Krim, die bis 1954 zu Russland gehörte und bis heute mehrheitlich von Russen bewohnt wird, beschloss, dem Irrsinn aus Kiew den Rücken zu kehren und via Referendum die Bürger entscheiden lassen wollte, wohin die Reise gehen soll, erklärte der Westen, wie auch die Marionetten-Regierung in Kiew, die Abstimmung für nicht legal. Über 96 % hatten sich für eine Loslösung aus der Ukraine ausgesprochen.http://www.welt.de/geschichte/article125628675/Und-ploetzlich-gehoerte-die-Krim-zur-Ukraine.htmlhttp://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-krise-krim-parlament-erklaert-unabhaengigkeit-a-958008.htmlDer Westen argumentiere, erstens sei die Wahl nicht legitim, da ein Staat sich nicht einfach verselbständigen könne. Das ist richtig. Ein Staat nicht. Ein Volk aber schon. Die Bevölkerung der Krim, wie gesagt in der großen Mehrheit Russen, dann Ukrainer und Tartaren, verstehen sich als Volk der Krim und berufen sich auf die Selbstbestimmung. Diese wird in der UN-Charta in Artikel 1 Absatz 2 ausdrücklich festgeschrieben und bezieht sich ausdrücklich nicht auf STAATEN!Sondern auf das Selbstbestimmungsrecht der VÖLKER!Im Wortlaut heißt es, dass die Vereinten Nationen sich folgende Ziele setzen:„(...) auf der Achtung vor dem Grundsatz der Gleichberechtigung und Selbstbestimmung der Völker beruhende Beziehungen zwischen den Nationen zu entwickeln und andere geeignete Maßnahmen zur Festigung des Weltfriedens zu treffen (...)“http://www.un.org/depts/german/un_charta/charta.pdfDer Westen unterstellte der Krim, die Wahl unter dem Einsatz von Soldaten und damit der Androhung von Gewalt durchgeführt zu haben. Unabhängige Wahlbeobachter wie z.B. der österreichische Europaabgeordnete Ewald Stadler strafen diese Aussagen als Propaganda ab.http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/politik/sn/artikel/gudenus-und-stadler-als-wahlbeobachter-auf-krim-98574/Stadler geht aber noch einen Schritt weiter und wirft den USA, aber auch der BRD vor, Kriegstreiberei zu betreiben.https://www.youtube.com/watch?v=AoouMLNZfxAUnd Timoschenko? Die Gasprinzessin? Die bereits zweimal die Ukraine mit anführte und dabei ohne große Probleme zur Milliardärin wurde, bevor die ukrainische Justiz sie ins Gefängnis schickte.Sie besuchte in Dublin eine Konferenz der Europäischen Volkspartei EVP, um hier mehr internationale Hilfe für „ihr“ Land zu fordern. Der extrem reichen Dame geht es vor allem um Geld.http://www.rp-online.de/politik/eu/julia-timoschenko-spricht-in-dublin-vor-delegierten-bid-1.4089530Timoschenko präsentierte sich als gesundheitlich schwer angeschlagen. Dann ließ sie sich in der Berliner Charité behandeln, um im Anschluss nach Kiew weiter zu reisen.http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article125967191/Aus-Charite-entlassen-Timoschenko-kehrt-nach-Kiew-zurueck.htmlDort telefonierte sie dann mit ihren Partnern, nicht ahnend, dass ihr Telefon abgehört wurde. Jetzt weiß jeder, des es wissen möchte, dass die kleine Blonde mit den schwarzen Zahlen am liebsten „dem Drecksack [Putin] in die Stirn schießen“ würde.http://www.spiegel.de/politik/ausland/timoschenko-telefonat-putin-in-die-stirn-schiessen-a-960554.htmlUnd wenn das nicht klappt, wären auch Atombomben auf Russland nach ihrem Geschmack.https://www.youtube.com/watch?v=DE7DujxLzsgSchon top unsere Auswahl in Sachen Demokratie-Export, die in der Ukraine für Frieden & Freiheit sorgen soll. Auch wenn es eher Friedhof und Freitod werden wird.Oder kann sich irgendwer erklären, wie man Timoschenkos nachfolgend zitierten Worte deuten soll?„Ich hätte einen Weg gefunden, wie man diese Arschlöcher erledigt. Ich hoffe so bald ich kann, werde ich es tun. Ich werde all meine Verbindungen nutzen, ich werde die ganze Welt gegen sie aufbringen, wie ich nur kann, damit von diesem Russland nicht mal ein ausgebranntes Feld bleibt“Wir, die Regierungen im Westen, die wir alles dafür tun, dass es in der Ukraine und damit mit den Russen zu einem Krieg kommt, gehören alle nach Den Haag. Wir haben es in den eigenen Reihen mit Schwer-KRIM-minellen zu tun.Würde man die Maßstäbe von Nürnberg ‘61 auf unsere Volksvertreter 2014 übertragen, wären die Parlamente überall gähnend leer.Wer es auch als Bürger des wiedervereinigten Deutschlands zulässt, dass die eigene Regierung einen Bürgerkrieg und/oder einen sich anschließenden Angriffskrieg organisiert, ist ein Mittäter und damit mitschuldig.LERNE aus der deutschen Vergangenheit. Lass dich nie wieder zum Mittäter machen! Nie wieder.Die Vorbereitungen für eine militärische Auseinandersetzung der NATO gegen Russland laufen auf Hochtouren.

Ein Spiel mit dem Feuer. Optional auch mit dem nuklearen Feuer. Niemand will das, aber ebenfalls Niemand kann ausschließen, dass ab Punkt X eine der beiden Seiten überreagiert.

Doch auch das wäre nicht wirklich überraschend für die Herrschaften in den Chefsesseln der NATO. Entsprechende „Planspiele“, getarnt als offizielle NATO-Manöver, hat es in der Vergangenheit immer wieder gegeben.

Problem bei diesen Militärmanövern ist die Tatsache, dass der Gegner kaum zwischen Übung und echtem Angriff unterscheiden kann. Womit er also immer rechnet ist, dass die Übung genutzt wird, um einen tatsächlich geplanten Krieg zu beginnen.

 

 

Кен Йебсен. Крымский детектив и его действительные причины.

 

 

Обновлено (27.03.2014 10:12)

 
Еще статьи...

Самое популярное

Наша газета
Наша книга
Правильные книги
Quo vadis?
 

ДОЛОЙ ОШИБКИ И ОПЕЧАТКИ!
Чтобы сообщить о замеченной ошибке или опечатке,
выделите соответствующее место мышью
и нажмите сочетание клавиш Shift + Enter.
СПАСИБО!

 

gratis Counter by GOWEB